Suche
Close this search box.

Aktion „PV-Bauzaunbanner“​

Solarenergie soll sichtbar werden! 

Im gesamten Stadtgebiet entstehen neue Solaranlagen – doch viele davon werden von den Bürgerinnen und Bürgern gar nicht bemerkt, weil diese oft „unsichtbar“ hoch auf den (Flach-) Dächern der Stadt gebaut werden. Um auf den stetigen PV-Ausbau in der Stadt aufmerksam zu machen, wurde die Aktion „PV-Bauzaunbanner“ entwickelt. Denn „Solarzellen sind ansteckend“: Menschen legen sich eher eine Solaranlage zu, wenn in der Nachbarschaft schon viele andere vorhanden sind (Quelle).
Die Aktion „PV-Bauzaunbanner“ wird getragen von Münchner Solarbegeisterten, die sich auch in der „Taskforce Wattbewerb München“ engagieren und den PV-Zubau in München beschleunigen wollen. Alle, die in München Solaranlagen bauen – als Gebäude- oder PV-Eigentümer, als Solarfachbetriebe, Planer, (Mieterstrom-) Dienstleister, etc. – sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion „PV-Bauzaunbanner“ zu beteiligen! Das Layout der Bauzaunbanner und diese Homepage steht für die Vorstellung neuer PV-Projekte gerne zur Verfügung! (Kontakt: pv-bauzaunbanner@solar2030.de).

#007

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#006

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#005

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#004

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#003

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#002

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »

#001

Standorte:

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden. Sendung ansehen bei ZDF Morgenmagazin vom 01.06.2022

Erfahre mehr »

9. Geldanlagen

Impact Investing – nachhaltige Geldanlagen In Deutschland aber auch weltweit herrscht ein gigantischer Investitionsbedarf an erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten1 . Anders als bei Kosten bringen Investitionen Erträge und eine Rückzahlung/Amortisation innerhalb der Laufzeit, es ist nur eine Mobilisierung des Kapitals und der Ausbaukapazitäten erforderlich. Beim Beispiel von Wind & PV

Erfahre mehr »

Sonnenstrom vom Dach – Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert. Sendung ansehen bei ZDF frontal vom 24.05.2022

Erfahre mehr »

PV-Selbstbau-Offensive / München Nord

Wir sind eine solare nachbarschaftliche, ehrenamtliche Kooperation und haben uns 2020 gegründet. Unser Ziel: mit einfachen Lösungen möglichst viele kWp auf Dächer zu bekommen. Unsere Unterstützung ist kostenlos, mit dem Motto: Gemeinsam lernen wir weiter und gehen fragend voran. Fast jede Fläche ist geeignet. Checke, ob Du S-W-O-Dach, Flachdach oder

Erfahre mehr »

12. Engagement

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten,

Erfahre mehr »

11. Argumente – klima- und energiepolitische Bildung

Die Gegner einer schnellen Energiewende sitzen in den Aufsichtsräten und Vorständen der Energie-Konzerne, der Autowirtschaft und Politik. Von dort aus schalten sie Desinformationskampagnen und verlangsamen den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare durch bürokratische Hürden und Streichung von Förderungen. Auf diese Weise wurde die deutsche Solarbranche ab dem Jahr 2011 systematisch in

Erfahre mehr »

10. Beruf & Ausbildungen

Der PV-Ausbau braucht Handwerkerinnen und Handwerker. – Verbreite die Nachricht! Bist du zukünftige Schulabgänger*in? – Denk auch an die Sparte PV? Vielleicht könnte sie dich interessieren Bist du bei der Gewerkschaft? – Setze dich für die Berufe im PV-Bereich ein! Bist du Lehrer*in? – Nimm die Berufe in den Erneuerbaren

Erfahre mehr »

8. Energetische Haus-Sanierung & Sektorenkopplung

Wer eine Gas- oder Öl-Heizung, sollte zuerst die eigenen CO2-Emissionen reduzieren. Strombetriebene Wärmepumpen liegen im Trend. Und steigst du dann noch auf Grünen Strom um, wird alles noch viel klimafreundlicher. Voraussetzung ist, dass dein Gebäude gut gedämmt ist und deswegen niedrige Heiztemperaturen ausreichen. Unsere Empfehlung: Die Erstellung eines individuellen UND

Erfahre mehr »

7. Batterie-Speicher

Große Dachanlagen erzeugen gerade um die Mittagszeit Überschüsse. Mit einem Speicher kann man den konkurrenzlos günstigen, selbst erzeugten Solarstrom auch noch abends oder nachts verbrauchen. Bis vor Kurzem hieß es noch, dass Hausspeicher an der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit stehen. Zuletzt sind die Kosten jedoch weiter gesunken. Gerade im Bereich der

Erfahre mehr »

6. Solare Wärmeerzeugung (Solarthermie)

Bei dieser Art von Wärmeerzeugung nutzt du die Sonne für den Betrieb deiner Heizung und die Gewinnung deines Warmwassers.[1] Damit leistest du einen erheblichen Beitrag zur Energiewende. In Deutschland werden durch Solarthermie bereits mehrere Milliarden Liter Heizöl beziehungsweise Kubikmeter Erdgas eingespart.[2] Die Technologie zur solaren Wärmegewinnung ist weit entwickelt und

Erfahre mehr »

5. PV-Anlagen auf Mehrparteienimmobilien

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung lebt in Mehrparteienimmobilien – besonders in den Städten. PV-Anlagen auf größeren Immobilien sind die große Chance für die Städte an der Energiewende teilzunehmen. Bislang gab es einige bürokratische Hürden, aber ab 2023 ist mit Vereinfachungen zu rechnen. Da du für die Umsetzung immer eine gewisse

Erfahre mehr »

4. PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Die Diskussionen über den fortschreitenden Klimawandel und die gleichzeitig stark ansteigenden Energiepreise zeigen Wirkung unter den Eigenheimbesitzer*innen. Jede*r Dritte plant bereits in den kommenden drei Jahren die Installation einer Solaranlage. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet: schon heute sind rund 4,5 Millionen Solaranlagen zur Strom- oder Wärmeerzeugung auf deutschen Dächern in

Erfahre mehr »

3. Steckersolargeräte, auch: „Balkonkraftwerke“

Einstecken, Sonnenstrom ernten, Stromkosten sparen? – Das können alle Mieter*innen und für Eigentümer*innen, die über einen Balkon oder Garten, eine Hauswand, Garage oder Terrasse verfügen. Die Anschaffungskosten liegen zwischen 300,- und 1000,-Euro – und sie zahlen sich aus! Innerhalb von 3-8 Jahren hast du die Investition durch die Stromkostenersparnis wieder

Erfahre mehr »

1. Energie sparen

Das ist am einfachsten, praktisch kostenlos und spart neben Energie auch noch Geld! – Dazu gehört: AKTIV: Licht ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse / Heizungen auf 2 Grad niedriger regeln / Türen von beheizten Räumen schließen. Fahrrad, Zug, ÖÜNV statt Auto PASSIV: Die Kraft der Sonne nützen -> Rollläden

Erfahre mehr »

So geht Energiewende von unten

Was jede*r tun kann Wir alle wissen um die Dringlichkeit eines wirksamen Klimaschutzes. Eine schnelle Energiewende ist der Schlüssel, um die beginnende Klimakatastrophe noch abzumildern. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten sowohl für Mieter*innen als auch Eigentümer*innen, an der Energiewende teilzunehmen und dabei sogar finanziell zu profitieren. Jede*r kann einen Beitrag

Erfahre mehr »

Trudering im Wandel

Mach mit bei der Projektgruppe „Solar in Trudering“. Trudering im Wandel ist eine Transition Town Initiative, die nachhaltiges Leben im Stadtteil fördert und Projekte zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen vorantreibt. Gemeinsames Handeln vor Ort schafft Verbundenheit und Nachbarschaftssinn. Wir sind etwa 10 Menschen, die selbstorganisiert und ehrenamtlich nachhaltige Projekte organisieren

Erfahre mehr »

Energiewende Vaterstetten

Wir bringen die Energiewende in unserer Region voran. Entstanden aus der Agenda21 wurde der Arbeitskreis Energiewende 2008 gegründet. Aktuell gibt es rund 20 ehrenamtliche Mitglieder. Welche Aktivitäten sind geplant?  Aktuell ist der Fokus auf Photovoltaik Windenergie (speziell im die 5 Windräder im Ebersberger Forst, aber auch Gemeindegebiet Geothermie und Fernwärme

Erfahre mehr »